Douglas Bullet

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Douglas Bullet
Name in Kana: ダグラス・バレット
Name in Rōmaji: Dagurasu Baretto
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter: 45[1]
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Galzburg
Familie: ???
Tätigkeit:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

Roger-Piratenbande
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Kombinier-Frucht
jap. Name: Gasha Gasha no Mi
Fähigkeit: Kann nicht-lebendige Dinge frei miteinander kombinieren, um neue Gegenstände zu erschaffen.
In der Serie
Synchronsprecher: Kai Taschner
Japanischer Seiyū: Tsutomu Isobe
Zu finden in: Movie 13
Erster Auftritt: Movie 13





Douglas Bullet ist ein ehemaliges Mitglied der Marine und der Roger-Piratenbande. Er ist auch unter dem Beinamen Teufelserbe (jap. "鬼"の跡目, "Oni" no Atome) bekannt. Er wurde einst im Unterwassergefängnis Impel Down gefangen gehalten.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3] [4]

Bullet ist ein sehr breit gebauter muskulöser Mann mit langen hellen Haaren. Auf dem Kopf trägt er Kopfhörer. Er trägt eine schwarze Uniform, die mit sechs großen Knöpfen zugeknöpft ist. Auf seiner linken Brust sind zwei Abzeichen befestigt, wobei auf einem der Abzeichen die Buchstaben "GF" zu erkennen sind. An seinem linken Oberarm ist eine Armbinde befestigt, die ebenfalls die Initialen "GF" trägt und auf seinem linken Ärmel ist ein Totenkopf zu sehen, um den kreisförmig kleine Sterne angeordnet sind. Außerdem trägt er einen Gürtel, eine schwarze Hose, braune Absatzstiefel und weiße Handschuhe. Seinen Körper zieren mehrere kleine kreuzförmige Narben, besonders auffällig ist jedoch seine große Brandnarbe, die sich auf seiner linken Körperhälfte erstreckt. Auf seinem linken Oberarm hat Bullet sich zudem ein Tattoo mit einem roten Totenkopf zugelegt.

Als junger Mann war Bullet noch deutlich schlanker. Zu diesem Zeitpunkt besaß er nur einen kurzen Haaransatz. Einige Jahre später hat er sich seine Haare deutlich wachsen lassen.

Persönlichkeit

Für Douglas Bullet gab es von frühester Kindheit an nur Krieg in seinem Leben, weshalb für ihn nur die Stärke zählt. Schon früh verfestigte sich dabei in ihm, durch den an ihm begangenen Verrat, die Einstellung, dass man nur alleine der Stärkste werden kann, da auch nur eine Person an der Spitze stehen kann. Der Verrat durch seine einzige Vertrauensperson brachte ihn dann so zur Weißglut, dass er im Zorn eine ganze Armee besiegte. Diese Einstellung wurde durch den Tod Whitebeards, der sich für seine "Familie" opferte, verstärkt. Sein Charakter steht demnach im kompletten Gegensatz zu Monkey D. Ruffy, der stets mit seinen Freunden bzw. für seine Freunde kämpft. Ein kurzzeitiger Sinneswandel zu seiner Zeit bei den Roger-Piraten wurde durch die Nachricht abgewendet, dass sein einstiger Kapitän unheilbar krank war. Auf seinem Weg an die Spitze zum stärksten Wesen der Welt nimmt er keine Rücksicht, dabei ist es egal, ob ihm Piraten, die Marine oder gar Zivilisten im Weg stehen. So stimmte er Buena Festas Idee zu, ein Festival zu veranstalten, zu dem auch die Marine anrücken sollte, um alle zu erledigen.

Fähigkeiten & Stärke

Bullet ist ein wahres Monster

Bullet hat von der Kombinier-Frucht gegessen, die es ihm erlaubt verschiedene Gegenstände wie Waffen miteinander zu kombinieren. So kann er beispielsweise einen großen Roboter erschaffen. Er hat die Kraft jedoch während seiner Gefangennahme im Impel Down soweit trainiert, dass sie sogar Erwacht ist. Dadurch konnte er sich mit der kompletten Insel verschmelzen und zu einem Koloss werden.

Aber auch ohne seine Teufelskräfte ist er ungemein stark, so konnte er viele Piratenkapitäne der Schlimmsten Generation ohne den Einsatz dieser besiegen, obwohl diese ihre Teufelskräfte einsetzten. Capone Beges "Big Father" beispielsweise, der die Allianz vor Big Moms Schlägen eine Zeit lang schützen konnte, war nach nur einem Schlag Geschichte. Auch in jungen Jahren zeigte sich schon seine Stärke, sodass er von seinen damaligen Kameraden als "Monster" bezeichnet wurde und er eine ganze Armee ausschalten konnte. Er überlebte sogar einen Buster Call und konnte die gegnerische Marine-Flotte zerstören. Nur durch den Zusammenschluss von der Marine, unter Führung von Garp und Senghok, sowie einigen Piraten konnte er überhaupt gefangen genommen werden. Laut Buggy war er zu seiner Zeit bei der Roger-Piratenbande auf Augenhöhe mit Silvers Rayleigh, der rechten Hand des späteren Piratenkönigs.

Des Weiteren beherrscht er alle drei Haki-Arten und besonders sein Rüstungshaki ist sehr trainiert. So konnte er den gesamten Koloss mit Rüstungshaki "überziehen".

Vergangenheit

Kindersoldat der Galz Force

Bullet als Kindersoldat der Galz Force

Douglas Bullet wurde in einem Land geboren, wo "der Krieg niemals endet", und früh von seiner Mutter verstoßen, da sein Vater ein feindlicher Soldat war. Daraufhin fanden ihn Soldaten der Galzburg-Armee, die ihn in ihren Reihen zu einem Soldaten ausbildeten. Unter dem Kommando von Douglas Gray wurde er mit weiteren Kindersoldaten als "Opfer" vorgeschickt und bildete die Vorhut, um beispielsweise Minenfelder frühzeitig zu erkennen. Da er nur Krieg kannte, war er stets darauf bedacht, Beachtung durch seine Taten im Krieg zu erhalten und tat alles, um die Medaille zu erhalten, die derjenige mit den größten Errungenschaften auf dem Schlachtfeld erhielt. Doch als er sein Ziel fast erreicht hatte, wurde er von seinen Kameraden verraten, die in ihm aufgrund seiner Stärke nur ein Monster sahen. Er rächte sich und schaltete sie alle aus und konnte sich so die Medaille sichern. Durch dieses Erlebnis festigte sich in ihm die Meinung, dass man nur alleine stark sein kann und Verbündete einen nur schwächen. Im Alter von neun Jahren erkannte man Douglas als stärksten Kindersoldaten an, doch gelangte er vier Jahre später auf dem Schlachtfeld an sein Limit und drohte zu verhungern. Daraufhin sah er eine Frucht und aß sie, aber es handelte sich um die Kombinier-Frucht. Vor 31 Jahren, im Alter von 14, hatte er seinem Land bereits fast zum Sieg verholfen und Douglas Gray wurde zum General befördert. Allerdings sah er in dem jungen Douglas Bullet eine Gefahr für seine Position und ließ ihn umzingeln. Der Verrat der einzigen Person, der Douglas Bullet jemals traute, brachte ihn zum Ausrasten, sodass er die Armee und sein Land im Alleingang zerstörte.[1]

Duelle mit Gol D. Roger

Bullet unterliegt Roger

Daraufhin stach er in See und wurde von der Weltregierung als Pirat gesucht. Ein Jahr später traf er auf Gol D. Roger und musste die erste Niederlage seines Lebens einstecken. Er versuchte es immer wieder, doch scheiterte er jedes Mal. Um herauszufinden worin Rogers Stärke lag, schloss er sich ihm und den Roger-Piraten an. Im Alter von 17 erlangte er seinen Spitznamen "der Teufelserbe", doch musste er kurz darauf erfahren, dass Gol D. Roger unheilbar krank war und Douglas befürchtete, dass ihm nicht mehr genug Zeit bleibt, um ihn zu übertreffen und zu besiegen. Er glaubte, dass er nicht stärker, sondern eher schwächer werden würde, wenn er sich um andere Gedanken macht und kämpfte ein letztes Mal gegen Gol D. Roger, doch verlor er erneut. Anschließend verließ er die Roger-Piratenbande und machte sich einen Namen als Rookie. Vor 26 Jahren kämpfte er dann gegen Crocodile, der damals ebenfalls noch eine Rookie war, allerdings ist der Ausgang nicht bekannt.[1]

Gefangennahme und Aufenthalt im Impel Down

Der Buster Call gegen Douglas Bullet

Nachdem Gol D. Roger hingerichtet wurde, machte er die Meere unsicher, da er gegen einen Verstorbenen nicht mehr gewinnen konnte und wurde eine riesige Bedrohung für die Weltregierung und Marine. Einen ersten Buster Call auf ihn konnte er überstehen und die gesamte Marineflotte zerstören. Dabei erhielt er lediglich die Narbe auf seiner linken Schulter. Vor 23 Jahren griff die Marine ihn erneut an, dieses Mal mit Monkey D. Garp und Senghok und konnte ihn durch die Hilfe anderer Piraten besiegen und gefangen nehmen. Er verbrachte daraufhin die nächsten 20 Jahre im Impel Down und fasste dort den Entschluss, Piratenkönig zu werden und alle starken Personen, egal ob Marine oder Pirat, zu besiegen, um der stärkste zu sein. Er konzentrierte sich und setzte sein Training in Stille fort. Als dann der große Ausbruch, u. a. durch das Mitwirken von Monkey D. Ruffy und Marshall D. Teach, stattfand, konnte Douglas Bullet entkommen. Marshall D. Teach erkannte ihn und sagte seinen Männern, dass sie ihn ziehen lassen sollten. Er hörte auch von Whitebeards Tod, der sich für seine Kameraden opferte und wurde in seinem Glauben gestärkt, dass man nur alleine zu wahrer Stärke kommen könnte. Zudem traf er auf Buena Festa und schmiedete mit ihm über die nächsten zwei Jahre einen Plan, den er bei der Piraten-Expo in die Tat umsetzen wollte.[1]

Specials
Diese Information stammt aus den Special-Episoden zu One Piece – Stampede
Zu einem unbekannten Zeitpunkt vor der Gefangennahme fiel Douglas Bullet in Cidres Heimatdorf ein und ließ es komplett zerstört und in Flammen gehüllt zurück.[2]

Gegenwart

Bullet mischt die Karten neu

Noch bevor die Piraten-Expo auf Delta gestartet war, traf er auf Trafalgar Law und verwundete ihn schwer. Als die Schatzjagd dann begann und Buggy sich den Schatz Gol D. Rogers auf der Schatzinsel am Ende des Knock-Up-Streams schnappen konnte, zerstörte Douglas Bullet die Insel mit einem Schlag. Die Piraten fielen alle hinunter nach Delta und Douglas konfrontierte Lysop, der den Eternal-Port nach Unicon in den Händen hielt. Er konnte ihn mühelos besiegen und den Schatz an sich nehmen. Anschließend erhob er sich vor den anderen Piraten und während diejenigen, die ihn erkannten, vor Angst erstarrten, erblickte Ruffy den Feind, der einen bewusstlosen Lysop im Arm hielt. Nachdem Douglas die schwächeren Piraten mittels Königshaki ausschaltete, griffen ihn die Piratenkapitäne der Schlimmsten Generation, mit Ausnahme von Law, an, doch waren sie keine Gegner. Ruffy konnte ihm allerdings einen Treffer verpassen, wodurch er ihnen eine gewisse Stärke anerkannte.

Douglas Bullet offenbart seine Teufelskräfte

Zu ihrer Verwunderung offenbarte Douglas Bullet ihnen daraufhin, dass er von einer Teufelsfrucht gegessen hat und sie bisher ohne diese Kräfte bekämpfte. Durch die Kombinier-Frucht zu einem riesigen Roboter verwandelt, schaltete Douglas Bullet seine Gegner einen nach dem anderen aus und bestärkte seine Einstellung, dass man ohne Freunde stärker ist. Als er ihnen den Todesstoß verpassen wollte, stand Lysop jedoch erneut auf und griff ihn mit mehreren Geschossen an, die augenscheinlich keine Wirkung zeigten. Dennoch konnten sich einige Samen in dessen Maschinenrüstung einnisten. Anschließend begab sich Bullet zur an der Küste gelegenen Stadt auf Delta und griff die flüchtenden Piraten und Marinesoldaten an. Es zeigte sich, dass er seine Teufelskräfte "Erwacht" hatte, wodurch er zu einem riesigen Koloss wurde, der das Land kontrollieren und die Küste anheben konnte, damit niemandem die Flucht gelang. Er plante alle dort zu töten, um seine Vormachtstellung zu demonstrieren.

Später erlangte Ruffy sein Bewusstsein zurück und griff Douglas Bullet an, allerdings waren seine Angriffe erneut wirkungslos und Ruffy musste abermals einen heftigen Schlag kassieren. Mittlerweile hatten sich auch weitere dem Kampf gegen den Koloss verschrieben und Boa Hancock griff ihn an, woraufhin ein Angriff Crocodiles folgte. Durch diese Angriffe konnte Trafalgar Law die Hakirüstung Bullets an einem Punkt durchschneiden, was Sabo und Smoker für einen Angriff auf eben diesen Punkt nutzten. Sie konnten ihm so einen Arm abtrennen und als Douglas ihn wieder mit seinem Körper verbinden wollte, griff Rob Lucci ein und zerstörte den Arm. Trotz dessen war Bullet zuversichtlich, dass ein Arm reichen würde. Anschließend griffen Sabo, Smoker, Hancock und Law an und schwächten ihn weiter, während zufälligerweise auch Buggy mit von der Partie war. Obwohl Bullet sie in die Ferne stieß, konnten sie Ruffy genug Zeit verschaffen, damit er zu einem mächtigen Angriff ausholen konnte.

Ruffy besiegt Bullet

Seine Gum-Gum-King-King-King-Kong-Gun prallte auf Bullets Ultimate Faust und der Strohhut konnte die kolossale Form seines Gegners durchbrechen. Nun wieder in seiner "einfacheren" und wesentlich kleineren Maschinenrüstung wollte Douglas Bullet zum finalen Schlag ausholen, doch öffneten sich in diesem Moment die Samen von Lysops Grüner Stern: Schlangen-Feuerwerk, die dieser vorher in dessen Rüstung einpflanzte und zerstörte sie so. Nun standen sich die zwei direkt gegenüber und der finale Kampf begann, doch war es nicht nur ein Kampf zweier Piraten, sondern auch der Vergleich zwischen zwei völlig unterschiedlichen Ansichten: Während Ruffy für seine Freunde kämpfte, kämpfte Bullet nur für sich allein. Ruffys Gum-Gum-King-Kong-Gatling prallte auf Douglas Bullets stärksten Schlag und obwohl Bullet schließlich einen Treffer im Gesicht des Strohhuts landen konnte, schrie dieser ihn an, dass er es niemals alleine schaffen könnte. Dabei erinnerte sich Bullet an Gol D. Roger und konnte schließlich von Ruffy besiegt werden.

Verschiedenes

  • Sein Name Douglas Bullet stammt aus seiner Zeit bei der "Galz Force". Die Kindersoldaten, die zur Vorhut gehörten, wurden "Bullet" genannt und die Einheit, der Douglas Bullet zugeordnet war, wurde vom Kommandanten Douglas Gray angeführt. Zudem wurden die Kinder nummeriert und Douglas Bullet erhielt die Nummer 9. Er war also "Die 9. Kugel (Bullet) von Douglas‘ Squad" und daraus leitet sich sein Name "Douglas Bullet" ab.[1]

Referenzen

  1. a b c d e One Piece Band 10089 "Stampede" ~ Informationen über Douglas Bullets Vergangenheit.
  2. One Piece-Anime - Episode 896 ~ Die Informationen, die diese Episode beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts