One Piece (Schatz)

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das One Piece ist ein sagenumwobener Schatz, der der größte der Welt sein soll. Kurz vor seinem Tod verkündete Gol D. Roger, dass er das One Piece höchstpersönlich irgendwo auf der Grandline versteckt hätte. Er läutete somit das Große Piratenzeitalter ein, denn wer das One Piece findet, ist der neue König der Piraten.[1] Tatsächlich ist One Piece ein Begriff, der aus der Bevölkerung stammt, mit dem diese alles das zusammenfasste, was Roger an sich brachte.[2] Zumindest ein Teil des Schatzes setzt sich jedoch auch aus Hinterlassenschaften des ominösen Joy Boy zusammen, die dieser vor 800 Jahren dort platzierte.[3] So gab es bereits vor Rogers Weltumsegelung das Gerücht, dass auf der letzten Insel ein riesiger Schatz verborgen liegt.[4]

Roger und Rayleigh sagten jedoch beide zu unterschiedlichen Zeiten, dass sie es zu eilig hatten und zu früh dran waren, das One Piece zu finden.[2][5]

Laugh Tale

Der Schatz befindet sich auf der letzten Insel der Grandline, Laugh Tale. Um diese zu lokalisieren sind die Koordinaten der vier Road-Porneglyphe notwendig. Dies erfährt man jedoch erst auf der letzten mit dem Log-Port zu erreichenden Insel, Lodestar. Dementsprechend wissen nur Gol D. Roger und die Mitglieder seiner einstigen Piratenbande, die ebenfalls auf Laugh Tale waren, etwas Genaueres über den Schatz. Welche Informationen beispielsweise Shanks und Buggy besitzen, ist nicht bekannt. Darüber hinaus erfährt man auf Laugh Tale auch alles über die Wahre Geschichte, das mysteriöse D., die Antiken Waffen[5] und Informationen über ein einst offenes Wa no Kuni. Jedoch scheint auch der Name "Laugh Tale" nicht von ungefähr zu kommen, denn als Roger den gigantischen Schatz sah, lachte er nur und seine Mitglieder taten es ihm gleich.[3]

Bestätigung des Schatzes

Die erste Bestätigung, dass das One Piece wirklich existiert, gab Whitebeard kurz vor seinem Tod von sich. Dieses Wissen erhielt er aus einem Gespräch mit Roger, welches sie irgendwann zwischen der Auflösung der Roger-Piratenbande und Rogers Tod führten. Er sagte jedoch auch, dass die Welt bis in die Grundfesten erschüttert wird, sobald das One Piece gefunden wird.

One Piece...
existiert wirklich!!!

Marine Ford, Newgates letzte Worte. [6]

Weiteres ist über das One Piece nicht bekannt, es gibt jedoch eine Menge Theorien dazu.

Verschiedenes

  • Die Kanji Zeichen, die unter den Katakana für das One Piece stehen (ひとつなぎの大秘宝) bedeuten "Der eine große Schatz".
  • In einem 2014 veröffentlichten Interview mit Momoko Sakura gab Oda auf die Frage, ob das Ende von One Piece schon feststünde, noch Folgendes bekannt:[7]
Oda: "Ja, ich habe bereits entschieden, wie es enden soll. Soll ich es dir jetzt sagen?"
Sakura: "Nun, ich möchte es schon wissen, sollte es aber wahrscheinlich nicht. Aber das One Piece, es ist nicht so etwas wie "das Wachstum, das dein Herz durchgemacht hat", oder?"
Oda: "Hahaha, nein nein, ich werde so etwas wie in "Der Zauberer von Oz" nicht durchziehen. Nach einem solchen Abenteuer wäre es nicht fair, ihnen keine Belohnung zu geben."

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Gol D. Rogers berühmte letzte Worte.
  2. a b One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 968 ~ Informationen zum Begriff "One Piece".
  3. a b One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 967 ~ Die Roger-Piraten erreichen Laugh Tale.
  4. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 966 ~ Roger im Gespräch mit Whitebeard und Kouzuki Oden.
  5. a b One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 507 ~ Die Strohhut-Bande im Gespräch mit Rayleigh.
  6. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 576 ~ Whitebeards letzte Worte.
  7. One Piece Podcast ~ Informationen zum Interview mit Momoko Sakura.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts